Ursprünglich stammt die Rezeptur für Ohrkerzen von den Hopi Indianern. In das Bienenwachs sind Heilkräuter eingearbeitet. Während der Behandlung im Liegen stellt sich eine angenehme Entspannung ein.

Die Ohrkerzen wirken rein physikalisch. Durch die Flammenbewegung beim Abbrennen entstehen in der inneren Luftsäule leichter Unterdruck (Kamineffekt) und biodynamische Vibrationswellen, die zu einer sanften Trommelfell-Massage und einem physikalischen Druckausgleich führen. Die Wärme regt die Durchblutung an und intensiviert die Lymphzirkulation. Darüber hinaus werden Energiepunkte und Reflexzonen des vegetativen Nervensystems im Gehörgang stimuliert.

Eine Gesichtsmassage und Akupressur im Gesicht schließen die Behandlung ab.

Amtsfeldstr. 26

38855 Wernigerode

03943 / 2096129

kontakt@westermann-naturhp.de